Tipps für die Fahrzeugpflege nach dem Winter

Fahrzeugpflege nach dem Winter - Mister-Auto Blog

Wenn der Winter vorüber ist und die ersten Regenfälle Schmutz und Streusalz von der Straße gespült haben, ist es an der Zeit das Auto für den Frühling fit zu machen.

Frühjahrsputz fürs Auto

Nicht nur die Wohnung oder das Haus freuen sich nach einem langen Winter über einen Frühjahrsputz, auch das Auto wird es euch danken. Denn vor allem das Streusalz setzt dem Wagen von allen Seiten zu. Es kann Lack und Karosserie angreifen und zu Rost führen. Deswegen heißt es als erstes: Weg mit dem Salz! Das geht am besten in einer Autowaschanlage. Wer sein Auto zuhause in der Einfahrt wäscht, riskiert ein Bußgeld. Da das Salz sich vor allem im Unterboden des Autos festgesetzt hat, solltet ihr auf jeden Fall ein Waschprogramm mit Unterbodenwäsche wählen.

Wer seinem Wagen etwas Gutes tun möchte, spendiert ihm eine Portion Wachs. Dadurch wird der Lack nach der Wäsche versiegelt und besser zur Geltung gebracht. Eine Motorwäsche ist meist gar nicht notwendig. Nur bei grober Verschmutzung macht eine Reinigung unter der Motorhaube Sinn.

Ist der Wagen frisch geputzt, dann präsentiert der Lack meist die unschönen Überbleibsel des Wintereinsatzes in Form von Steinschlägen und kleinen Kratzern. Kleineren Schäden rückt ihr am besten mit Lackstiften oder Reparatursets zur Leibe. Beides findet ihr im Zubehörhandel. Größere Schäden sollten in einer Werkstatt bearbeitet werden. Weit verbreitet ist der sogenannte Smart-Repair-Service, bei dem kleine Kratzer oder Dellen günstig und schnell durch eine kosmetische Reparatur beseitigt werden.

Windschutzscheibe und Scheibenwischer

Nach dem Winter solltet ihr auch die Scheibenwischer und die Windschutzscheibe kontrollieren. Sind die Wischerblätter intakt und zeigen beim Wischen keine Schlieren? Ist dies nicht der Fall, dann müssen sie ausgetauscht werden. Neue Scheibenwischer, beispielsweise von Bosch, bekommt Ihr günstig online. Wenn ihr in der Windschutzscheibe einen Steinschlag oder gar einen Riss entdeckt, solltet ihr einen Fachmann konsultieren. Meist übernimmt die Kaskoversicherung sowohl die Reparatur als auch den kompletten Austausch der Scheibe – nachfragen hilft.

Entrümpeln

Denkt auch daran, alle für die Wintermonate typischen Autofahrer-Utensilien, wie Frostschutzmittel, Eiskratzer, Schneebesen, Skidachträger oder Schneeketten aus oder vom Auto zu entfernen. Denn alles nicht mehr benötigte Material spart Gewicht und damit auch Sprit.

Über den Autor


Ich komme ursprünglich aus Niedersachsen, bin 28 Jahre alt und seit drei Jahren bei Mister Auto. Seit 2011 verantworte ich hier den Bereich Online-Kommunikation. Angefangen habe ich in der Kundenbetreuung, wo ich viel gelernt habe über den Handel mit Autoteilen und Zubehör sowie über Tuning. Mich fasziniert an dieser Welt die Fokussierung und Kreativität, mit der sowohl erfahrene Bastler als auch Gelegenheits-Mechaniker ihre Projekte umsetzen.