Autosalon Genf 2016: Spannende Neuheiten!

Vom 3. bis 13. März fand die erste große europäische Automesse des neuen Jahres statt – der 86. Autosalon Genf 2016. Der Genfer Autosalon ist eine der wichtigsten Automessen der Welt. Es wurden zahlreiche Neuheiten und Premieren erwartet, darunter Facelifts, neue Modelle und innovative Autoteile. Wir geben Ihnen einen Überblick über die neuesten Entwicklungen der Automobilbranche.

In Genf standen unter anderem die neuen SUVs im Fokus. Audi präsentierte seinen City-SUV Q2 der Öffentlichkeit – den aktuell kleinsten SUV des Konzerns. Toyota stellte die Serienversion seines Hybrid-SUV C-HR vor, die sich optisch und technisch an der IAA-Studie CH-R Concept orientiert. Skoda gab mit seiner Studie Vision S einen ersten Ausblick auf den neuen Mittelklasse-SUV, in drei Sitzreihen haben bis zu sieben Personen Platz. Der Allrad der Tschechen orientiert sich optisch am Design der Modellpalette rund um Octavia und Superb. Suzuki verlieh dem SX4 S-Cross ein Facelift und der koreanische Autohersteller SsangYong präsentierte die Langversion seines Mini-SUV Tivoli mit sieben Sitzen. Doch auch im Luxussegment war es spannend, so zeigte Maserati seinen ersten SUV, den Levante.

Autosalon Genf

Trends 2016: Viel PS und Hybridantriebe

Unglaublich, aber McLaren macht tatsächlich seinen 570 GT alltagstauglich. Es ist das erste Fahrzeug von McLaren überhaupt, das über einen konventionellen Kofferraum verfügt. Der Preis des ab Sommer lieferbaren Zweisitzers steigt dadurch um knapp 15.000 Euro und beginnt bei 195.350 Euro. Mit dem McLaren 675LT Spider lassen die Briten die Herzen der Fans schneller schlagen. Der Supersportler benötigt 2,9 Sekunden von 0 auf 100 und wird mit einer Höchstgeschwindigkeit von 326 km/h angepriesen.

Zudem präsentierte Mercedes in Genf das Viersitzer-Cabrio der C-Klasse. Das Design mit Softtop ist an das des Coupés angelehnt, von dem auch die Motoren stammen. Außerdem stellten die Stuttgarter das Mercedes-AMG C43 4MATIC Coupé vor, das über die neue Neungang-Automatikschaltung verfügt. Autoteile für neue und alte Mercedes-Modelle können Sie praktisch und kostengünstig online finden. Der relativ unbekannte Sportwagen-Hersteller Arash aus Großbritannien zeigte beim Autosalon in Genf einen über 2000 PS starken Hybrid-Sportwagen. Der „Warp-Antrieb“, wie ihn die Briten nennen, besteht aus einem V8 Motor mit 912 PS im Heck und vier Elektromotoren. Die 500 PS starke Version mit Verbrennungsmotor und Handschaltung startet bei 450.000 Euro. Der Arash AF10 mit Warp-Antrieb ist für umgerechnet 1.408.671 Euro bestellbar.

DE-Artikel-2-Offroad-Jeep

Bugatti präsentierte den Nachfolger des Veyron namens Chiron. Dieser hat 1500 PS und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 420 km/h. Der Hersteller verspricht damit einen Serien-Supersportwagen, der exklusiv, luxuriös, leistungsstark und schnell ist. Doch auch bei VW gab es Neuigkeiten, denn die Wolfsburger haben ihren up! aufgefrischt. Der Kleinstwagen verfügt jetzt über einen 90-PS-Benzinmotor, neue Außenfarben und Sitzstoffe sowie eine neue Smartphone-Integration. Das Modell VW up! Beats wurde vom Audiospezialisten BeatsAudio designt und bietet ein 330 Watt starkes Soundsystem.

BMW setzt auf Elektroautos und zeigte auf der Messe zwei verschiedene Elektro-Varianten des 7er BMW. Neben dem Topmodell der Reihe, dem M760Li xDrive, wurde zudem der Plug-in-Hybrid 740e iPerformance vorgestellt. Die Kombination aus Vierzylinder-Turbobenziner und Elektromotor verspricht einen Verbrauch von 2,1 Liter pro 100 Kilometer. Ebenfalls zeigte Kia in Genf das erste Fahrzeug der Marke mit Plug-in-Hybrid – den Optima. Das Mittelklasse-Modell kann dank einer großen Batterie 54 Kilometer rein elektrisch zurücklegen. Dazu gibt Kia den Verbrauch mit 1,6 Litern auf 100 Kilometer an.

Dies sind nur einige der spannenden Neuheiten, die beim Genfer Autosalon 2016 zu sehen waren!

Für alle Autoteile zu günstigen Preisen können Sie jetzt aus mehr als 300.000 Produkten wählen, egal was für ein Modell Ihr Auto ist. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unsere Hotline. Bei uns finden Sie Autoteile zu ganzjährig niedrigen Preisen.

Bildhinweise:

http://de.123rf.com/profile_serjedi1

http://de.123rf.com/profile_123rfguy

Über den Autor