Rennsport Events Juli 2014

Mit Deutschland im Finale der Fussball-Weltmeisterschaft erwartet uns am 13. Juli 2014 ein spannendes Fussballspiel. Motorsportfreunde können sich in den kommenden Wochen zusätzlich auf drei Rennsport Events der Spitzenklasse freuen. Den Anfang macht der Moto 3-Grand Prix am Sachsenring, eine Woche später kommt die Formel 1 an den Hockenheimring und den Abschluss macht das 24h-Rennen im belgischen Spa. Und wer weiß, vielleicht können wir uns im Jahr 2014 über einen deutschen Weltmeistertitel in der Formel 1 und im Fussball freuen.

Motorradrennen

Moto 3 am Sachsenring

Vom 11. bis 13. Juli findet das jährliche Motorrad Grand-Prix-Wochenende am Sachsenring statt. Die Veranstaltung verspricht drei Tage Spannung, Action und Adrenalin pur für alle Freunde des Motorradrennsports. Im Programmheft stehen Rennen der Klassen MotoGP, Moto2 und Moto3 sowie Entscheidungen im Red Bull MotoGP Rookie Cup, im ADAC Junior Cup oder ein Rennen für Motorräder mit Seitenwagen. In der Moto 3-Klasse, der ehemaligen 125ccm-Klasse, treten in dieser Saison 24 Fahrer gegeneinander an. Gefahren wird die komplette Saison über mit nur einem Motorrad, für das maximal acht Motoren zur Verfügung stehen. Erlaubt sind in der Moto3-Klasse Motoren mit bis zu 250cc Hubraum. Gleichheit herrscht auch bei den Bremssystemen, alle Teams nutzen seit der letzten Saison Bremsen mit Brembo Bremsscheiben. Erster Weltmeister, der 2012 neu eingeführten Moto3-Klasse, war der Deutsche Sandro Cortese.

Formel 1

Formel 1 Rennen am Hockenheimring

Eine Woche nach dem Motorrad-Event am Sachsenring gastiert die Königsklasse des Motorsports, die Formel 1 in Deutschland. Wenn Ihr die Faszination Formel 1 einmal live erleben möchtet, dann kommt vom 18. bis 20. Juli an den Hockenheimring. Im einzigen Formel 1 Rennen 2014 auf deutschen Boden werden sich dann der derzeit die WM anführende Niko Rossberg, sein Verfolger Lewis Hamilton und 20 weitere Fahrer spannende Duelle liefern. Über 67 Runden von einer Streckenlänge von je 4,57 Kilometern gehen die Fahrer mit Höchstgeschwindigkeiten jenseits der 300 km/h auf die Jagd nach der Bestzeit. Das WM-Wochenende des „Großen Preis Santander von Deutschland“ wird begleitet von einem umfangreichen Rahmenprogramm, unter anderem mit Rennen der Formel GP2 und GP3 oder des Porsche Supercups.

 

24h Spa-Francorchamps

Ohne Verschnaufpause gibt es gleich eine Woche nach dem Formel 1 Rennen am Hockenheimring ein weiteres Rennsport Event, die 24h Spa-Francorchamps 2014. Für die 90. Ausgabe des traditionsreichen 24-Stunden-Rennens haben sich dieses Jahr über 60 Fahrzeuge der GT3-Klasse angemeldet. Das mehrtägige Event startet bereits am Mittwoch dem 24. Juli, ab Donnerstag geht es dann in die heiße Phase vor dem Hauptrennen mit Freien Trainingsläufen, in denen die Teams Einstellungen am Fahrzeug vornehmen oder Checks am Equipment, wie zum Beispiel den Brembo Bremsen durchführen. Die ersten Qualifikationsläufe folgen dann am Freitag. Im Rahmen des Langzeitrennens werden auch Entscheidungen in der Formel Renault 2.0 NEC oder der Cooper Tires British F3 International Series ausgefahren. Der Start des 24-Stunden Rennens ist dann am Samstag, dem 26. Juli um 16.30 Uhr. Einen Tag und etwa 550 Runden später wird dann das siegreiche Team feststehen. Im letzten Jahr gewann das Team „HTP Motorsport“ um Bernd Schneider, mit 564 Runden im Mercedes SLS AMG GT3.

Über den Autor


Ich komme ursprünglich aus Niedersachsen, bin 28 Jahre alt und seit drei Jahren bei Mister Auto. Seit 2011 verantworte ich hier den Bereich Online-Kommunikation. Angefangen habe ich in der Kundenbetreuung, wo ich viel gelernt habe über den Handel mit Autoteilen und Zubehör sowie über Tuning. Mich fasziniert an dieser Welt die Fokussierung und Kreativität, mit der sowohl erfahrene Bastler als auch Gelegenheits-Mechaniker ihre Projekte umsetzen.