Optimale Beleuchtung in Garage und Carport

Geht es ums Carport oder die Garage, denken nur wenige Menschen an die richtige Beleuchtung, obwohl sich dadurch so mancher Kratzer am Fahrzeug verhindern lassen würde. Gerade in engen und schmalen Garagen sollte nicht nur eine Lampe in der Mitte angebracht werden, da diese maximal das Autodach beleuchten würde. Doch wie sollte die richtige Beleuchtung aussehen, welche Möglichkeiten gibt es und wie kann man bei der Beleuchtung sparen? Wir verraten es Ihnen.

real-estate-475875_1920

Außenbeleuchtung von Carports und Garage

Ratsam ist es, für den Außenbereich ausreichend Leuchten an den Seitenwänden anzubringen oder aber links und rechts unter der Decke, so dass das Licht ungehindert in den Raum strahlen kann. So haben Sie alles im Überblick, was besonders praktisch ist, wenn Sie Ihr Fahrzeug be- und entladen oder Wartungsarbeiten vornehmen.

Damit es zu keinen Kratzern am Fahrzeug kommt, sollte die Beleuchtung in und vor der Garage und im Carport ausreichend und blendfrei sein. Vor allem die Einfahrt der Unterstellmöglichkeiten und dessen Zufahrtswege sollten hier unbedingt mit eingeschlossen werden. Haben Sie Garagen oder ein Carport mit einem Dachüberstand, eignen sich sogenannte Downlights oder Deckenanbauleuchten besonders.

Da es bei der Außenbeleuchtung besonders auf die Helligkeit ankommt, eignen sich Halogenleuchten zur Beleuchtung. Hiermit erreichen Sie eine Lichtintensität von 100%. Neben der Helligkeit steht aber auch der wirtschaftliche Aspekt eine wichtige Rolle. Mit Kompaktleuchtstoffsparlampen können Sie eine Ersparnis von 80 % im Vergleich zu herkömmlichen Leuchten erzielen. Somit haben Sie eine wirtschaftliche Beleuchtungsvariante.

Möchten Sie Wege zur Garage oder dem Carport beleuchten, eignen sich hervorragend Leuchten, die Sie im Boden einlassen können oder sogenannte Beleuchtungssäulen, die am Weg stehen. Eine Wandbeleuchtung an der Garage lässt Sie schneller das Garagenschloss finden.

Innenbeleuchtung von Carports und Garagen

Damit Sie in der Garage oder dem Carport nicht anecken, sollte auch der Innenraum optimal beleuchtet werden. Bedenken Sie auch, dass Sie in der Garage oder dem Carport Arbeiten ausführen müssen, wo eine gute Beleuchtung von Vorteil ist. Hier zeichnet sich besonders Helligkeit und Zuverlässigkeit aus, die Sie optimal mit LED-Lampen erzielen können. LED-Lampen haben eine lange Lebensdauer und eine gute Energieeffizienz.

Außerdem eignen sich Halogenlampen prima zur Innenbeleuchtung. Sie erfüllen zu 100 % ihren Zweck und haben eine perfekte Farbwiedergabe bei bester Lichtqualität.

Nacht- und Orientierungsleuchten

Suchen Sie Nacht oder Orientierungsleuchten für den Weg zu Ihrem Carport oder der Garage, eignen sich besonders Mastleuchten, Pollerleuchten oder Bodeneinlassleuchten. Mit Pollerleuchten bekommen Sie direkt den Weg beleuchtet, ohne stark geblendet zu werden, währenddessen halbhohe Mastleuchten ein weiteres Leuchtspektrum bieten. Mit Bodeneinbauleuchten haben Sie eine optimale Orientierungshilfe, um Ihr Fahrzeug in die Garage oder das Carport zu befördern.

Neben der Helligkeit spielt auch hier die Energieeffizienz eine wichtige Rolle bei der Beleuchtungswahl. Hierbei können Sie mit Kompaktleuchtstofflampen bis zu 80 % an Energie sparen. So haben Sie eine kostengünstige und effektive Beleuchtungsart. Das gute ist, dass Kompaktleuchtstofflampen sowohl bei sehr hohen, als auch sehr niedrigen Temperaturen verwendet werden können.

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Ziegler-Metall.

Über den Autor


Ich komme ursprünglich aus Niedersachsen, bin 28 Jahre alt und seit drei Jahren bei Mister Auto. Seit 2011 verantworte ich hier den Bereich Online-Kommunikation. Angefangen habe ich in der Kundenbetreuung, wo ich viel gelernt habe über den Handel mit Autoteilen und Zubehör sowie über Tuning. Mich fasziniert an dieser Welt die Fokussierung und Kreativität, mit der sowohl erfahrene Bastler als auch Gelegenheits-Mechaniker ihre Projekte umsetzen.